Donnerstag, 25. November 2010

.















"Wenn man nicht will, dass Filme über US-Geschworenenprozesse und Nachmittags-Gerichtsshows das Bild der Bevölkerung über die deutsche Justiz prägen, dann muss man Bilder aus dem echten Gerichtsalltag zulassen", sagte Voßkuhle dem "Kölner Stadt-Anzeiger".



















.