Donnerstag, 25. November 2010

.

















Es gibt seit heute eine offizielle Seite zur Schlichtung. Weist mal jemand Phoenix auf die Adresse hin? Schlichtung S21.
Unter der Rubrik "Teilnehmer" sehen Sie die beiden durchsetzungs-starken Frauen unter dreizehn Männern. Bei den Referentinnen habe ich bis jetzt eine einzige live gesehen, und diese arme hoch-qualifizierte Frau hatte man meiner Ansicht nach als Löwenfutter vorgesehen. Wenigstens die Hightech-Glasauge-Dachgestaltung, pardon, die "Garten"gestaltung, so belehrte mann uns, wäre doch vielleicht eine Aufgabe für Frauen gewesen, die in der Lage sind, eine Verbindung aus Technik, Gestaltung und Natur zu meistern aufgrund ihrer Hirnstrukturen, die bikameral arbeiten und holistisch zu denken in der Lage sind. Eventuell hätte eine Referentin mit Kindern sich auch intensiver ausgelassen über Quadratmeter-Preise für Wohnungen. Herr Geißler ebenso wie Frau Dahlbender vom BUND erwähnten es kurz, Frau Dahlbender mit Hinweis auf diese "städte-planerische Märchenstunde". Eine Referentin mit Kindern hätte sich eventuell auch noch lauter Gedanken gemacht über rollende Kinderwagen und Rollstühle auf Gleise wegen Neigungsflächen, die einzigartig werden in Europa. Abgesehen davon, dass sich modische High Heels nicht ganz so gut eignen für athletische Sprints im Brandfall.
Der SWR, das sich sehr volksnah gebende fluegel.tv und Phoenix übertragen wie immer live. "Der Themenkomplex Wirtschaftlichkeit des umstrittenen Projekts wird mit Spannung erwartet." Meint nun auch der SPIEGEL. Dem die Internet-Adresse der Schlichtungsseite offiziell auch nicht bekannt ist. Die nächsten Schlichtungstermine:





FR, 26.11.10, 10-17 Uhr

SA, 27.11.10, 9-14 Uhr



















.