Sonntag, 26. September 2010

.


















(World Axis - Ethereal Art) Was ist ein Menschenleben im Angesicht des Maschinenschaden. Da Menschen-leben schon wieder einmal immer weniger zählen in Kreisen nicht etwa der sozialen Marktwirtschaft sondern eines asozial agierenden Kapitalismus und seiner paramilitärischen Helfers-helferInnen, ist es angebracht, die ausgesendete Energie wieder zurück an die Absender zu schicken. Wir sollten es nicht zulassen, dass ein instrumentalisierter Mob eine asoziale faschistische Elite unter-stützt. Ich bin mir sicher, die hohe Unfallrate von Menschen in der letzten Zeit, die beispielsweise an Bäumen oder in Bussen ver-unglücken, wird nach einer Trotzphase wieder rapide sinken, wenn asozial angeeignetes Vermögen, angereichertes Vermögen auf Kosten des Gemeinwohls, sich Punkt für Punkt in Luft auflöst. Oder besser noch: Gerecht verteilt und damit dem Wohl der Allgemeinheit wieder zur Verfügung steht.



















.