Mittwoch, 25. August 2010

.















Gestern bei ALDI an der Kasse. Ich scherze mit dem Kassierer, die Kundin sei wohl wieder mal zu langsam beim Einpacken ihrer Sachen in den Einkaufswagen. Hinter mir legt dann die ältere Dame ihre Sachen auf's Band. "Was ist es heute wieder mal hektisch". "Wer ist hektisch, die Mitarbeiter?" fragt der Kassierer. Eine Frau schaltet sich ein. "Das ist keine Hektik, Sie sind nur schnell". Ich gehe zu der älteren Dame. "Ich finde, Sie haben Recht." Sie flüstert mir zu: "Wissen Sie, woher das kommt? Das kommt vom Ramadan. Dann sind alle so nervös. Das darf man aber nicht laut sagen". Ich antworte ihr laut, dass diese Nervosität in allen Kulturen vorkommt. Und verzichte auf eine öffentliche Diskussion über den asozialen Kapitalismus in allen Ländern, der Menschen dazu zwingt, im Sekundentakt Leistungen zu erbringen. Sind Sie auch schon mal im DriveIn bei McDonalds gebeten worden, zum Warten auf die Ware bitte zur Seite zu fahren, obwohl kein Auto hinter Ihnen steht, weil sonst nämlich zuviel Zeit auf Ihren Kundenvorgang berechnet wird?
















.