Mittwoch, 14. Juli 2010

.












... Tja, Ladies. Das kommt davon, wenn Ihr zu sehr eingebettet seid in frauenverachtende Strukturen und als deren Stiefelträgerinnen dient. Wenn Euch jemand das Zeichen des grün umrahmten Fisches auf's Band legt, weil Ihr Fleischsuppe mögt, dann ist das keine frauenverachtende Geste, also etwas im Sinne von nach Fisch riechender Fotze. Lest zur Entschlüsselung des Symbols am besten selber in: Das geheime Wissen der Frauen. Ein Lexikon von Barbara G. Walker. Unter dem Stichwort "Fisch" steht dort ein längerer Artikel, der eingeleitet wird mit:
"Das oval zugespitzte Zeichen der Yoni - bekannt als vesica piscis, Gefäß des Fisches - war ein über die ganze Welt verbreitetes Symbol für die Große Mutter."
Und wer seine Yoni wirklich so verachtenswert findet, für den habe ich hier ein paar Bilder: "Cranberries Yoni Vulva" oder die Seite "Celebrating Yoni".














.