Montag, 12. Juli 2010

.













Immer diese Flaggen-Spiele. Sehr interessant. Außerdem funktionierte die zweite Seite der Twitter-Anzeige der israelischen Botschaft Berlin zuerst nicht und hatte dann an meinem Bildschirm ein paar Minuten später ganz merkwürdige Einträge. Auf der Startseite der Botschaft geht der Twitter-Link beim zweiten Versuch ins Nirwana. Der zweite Treffer bei Google führt an meinem Bildschirm immer noch auf die Visaabteilung für Russen. Ach.
Mal sehen, was Facebook so alles an meinem Bildschirm präsentiert, nachdem ich mich gerade angemeldet habe. Wenigstens konnte ich die Meldung über das Verbot der IHH des Bundesinnenministers auf der Facebook-Seite der Botschaft lesen. Update: Laut Google habe ich die Seite der Botschaft das letzte Mal am 18. April besucht. Update: Ha Ha. Gerade kann ich die zweite Seite von Twitter wieder nicht aufrufen, nachdem vorhin dort etwas merkwürdige Einträge standen. Nur mal so am Rande: Ausgedruckt ist das ISLA-Blog doch eher langweilig.















.