Samstag, 17. Juli 2010

.












Update: Oh wie schade. Wie durch ein Wunder hat jetzt an meinem Bildschirm die Facebook-Seite der Botschaft in Berlin einen Ausfall.





Update: Das kommt davon ... !



"Selbst wenn es eine Montage sein sollte, wäre es in diesem Falle, eine den Text begleitende Illustration, die durchaus seine Berechtigung hat. Vielleicht ist das fotografieren an einem solchen Ort auch verboten, keine Ahnung. Wer aber gewillt ist, darin seine Paranoia in Puncto Verschwörung zu nähren, ergötzt sich daran halt."





Nachtrag zum unteren Offtopic: 'Tschuldigung, aber wer vor dem Kaffee zum Plaudern unter Bloggern ganz doll mit der Edith-Stein-Plakette auf dem Hauseingang wirbt, so doll wirbt, dass es schon weh tut, der ist als Lockvogel irgendwie auch nicht so ganz glaubhaft. Und wer sich von MONITOR mit Cowboy-Hut und amerikanischer Flagge auf einer proamerikanischen Demonstration während der Bush-Ära filmen und von Frau MONITOR als Prototyp der Blogger an sich vorstellen lässt, sowieso nicht.














.