Donnerstag, 17. Juni 2010

.













"Die Kaffeepflanze stammt ur-sprünglich aus Afrika und wird in den tropischen Ländern der Welt angebaut. Außer der großen Bedeutung für die Wirtschaft, ist sie auch eine reizvolle Zierpflanze. Sie wächst auch im Topf gut, in den Wintermonaten muss sie jedoch geschützt werden. Die Kaffeepflanze, Coffea Arabica, stammt ursprünglich aus Äthiopien, Angola, Lybien und Kongo. Heute wird sie in verschiedenen Teilen der Welt angebaut, hauptsächlich in Brasilien und anderen mittel- und südamerikanischen Ländern. Die Coffea gehört zur Familie der Rubiacee, wie viele andere Zierpflanzen, wie zum Beispiel die Gardenie. Die Kaffeepflanze ist, dank des schönen Laubes und den charakteristischen Früchten, eine besondere Zierpflanze."
Im Gärtnerblog gibt's Bilder vom Beginn solch einer Zucht. Bei Magic Garden Seeds stehen weitere Aufzucht-Tipps, die dort angebotenen Samen-Sorten sind momentan allerdings leider ausverkauft. Eine kurze Recherche im Web zeigt, dass Samen Frese beispielsweise Kaffeesamen verkauft. Dieser Anbieter hat sogar eine eigene Rubrik "Guerilla Gardening". In Tübingen ist offenbar auch ein Nest.















.