Montag, 19. April 2010

.












Ohne gleich Werbung für die (pharmazeutische) Behandlung des gerade bei Jugendlichen modern gewordenen Aufmerksamkeits-defizitssyndroms (ADS) und diverser Interessengruppen machen zu wollen, hier ein Hinweis, der allerdings gut zum Thema ADS passt: „Bald ist es endlich so weit“, freut sich Aiman Mubarak von der Vereinigung Arabischer Studenten & Akademiker e. V (VASA), denn am 2. Mai findet nach 2006 das zweite interreligiöse Fußballturnier in Leipzig statt. Unter dem Motto „Fest der Religionen – Für ein gemeinsames Miteinander“ veranstaltet die VASA gemeinsam mit Christen, der Israelischen Religionsgemeinde Leipzig sowie Muslimen das Stadt Leipzig ein großes Fest, das durch seine familiäre Atmosphäre nicht nur für Sportler gedacht ist. Geplant ist ein umfangreiches Kinder- und Bühnenprogramm. „Unser Ziel ist es, Menschen unterschiedlicher Religionen zusammenzubringen und das auf einer ganz praktischen Ebene“, erklärt Aiman Mubarak. „Wir würden uns freuen, Anhänger von allen Religionen mit ihren Freunden und Bekannten am 2. Mai auf dem Fußballplatz in der Leipziger Tarostraße begrüßen zu können.“













.