Dienstag, 27. April 2010

.











Manchmal ist es lästig, eine Haarfarbe zu haben, mit der man auffällt. Man kann sich eben nicht heimlich in die Vorlesung schleichen. Oder in eine Veranstaltung. Der da oben auf der Bühne hat es dann doch gesehen, und es kann passieren, dass man offen oder in kleinen Andeutungen begrüsst wird. Der sich so grün engagiert gebende und gut informierte Herr auf der Bühne im Park war ein Grüner? Ich finde, bei so viel Schauspiel, was uns alle umgibt, ist es besser, sich auf die Taten, und weniger auf die Worte zu verlassen.











.