Sonntag, 28. Februar 2010

.












Auch das Womblog betreibt eine be-merkenswerte Arbeit. Der Muslim-Markt wird sehr häufig sehr positiv zitiert genau wie christliche Quellen, nur jüdische und israelische Quellen kommen leider generell gar nicht gut weg. Gerade als Frau finde ich diese etwas einseitige Schlagseite sehr interessant. Da passt der Beitrag über gen-manipulierte Pflanzen natürlich gut dazu. Und meine externe Datenbank findet im Gegensatz zu meiner internen schon mal wieder nicht das Stichwort Flower-Power in einem ISLA-Beitrag, der auch die "Strategie der Spannung" und den Trick mit den Terroristen erwähnt. Shalom - Salam - Peace - Frieden!












.