Samstag, 20. Februar 2010

.












Das Wissen um die Wirkung von Kräutern und Pflanzen, um die Wirkung der Kräfte der Natur ist immer auch eine Machtfrage. Das wussten nicht nur die Mörder der Inquisition und verbrannten daher MagierInnen und HeilerInnen, von denen einige aufgrund ihrer Fähigkeiten als WanderInnen zwischen den Welten AnführerInnen der Bauernaufstände waren, als die Bauern von ihrem Land vertrieben und in die Städte gepresst wurden. Manche und mancher landete dort im Arbeitslager, die meisten als billigste Arbeitskräfte in der Fabrik. Dass das Wissen um die Wirkung von Pflanzen und den Kräften der Natur auch eine Machtfrage ist, haben Wirtschaftsfaschisten und deren Handlanger im patriarchalen Kapitalismus als Bedrohung erkannt, die vernichtet werden soll. Es gilt, sich dieses Wissen wieder anzueignen, sich nicht mehr entreißen zu lassen durch moderne Hexenjagden. Und mit dieser wiedererlangten Macht sehr verantwortungsbewusst umzugehen.














.