Dienstag, 26. Januar 2010

.









"Wenn man Afghanistan stabilisieren will, müssen endlich die Defizite im zivilen Wiederaufbau behoben werden. Dafür brauchen wir zusätzlich 500 deutsche Polizeiausbilder im Land. Damit schaffen wir Sicherheit in den Orten, was die Voraussetzung für eine friedliche Entwicklung ist. Wir werden nicht vorankommen, wenn wir den Wiederaufbau weiter mit angezogener Handbremse angehen. Wenn sie 200 Millionen Euro an Entwicklungshilfe ausgeben und zugleich über eine Milliarde fürs Militär, stimmt die Relation einfach nicht."









.