Mittwoch, 27. Januar 2010

.









"Lässt sich der Angehörige der Waffen-SS neben dem Rotarmisten stellen und so das Geschehen des Überfalls auf die Sowjetunion durch die neutrale Kategorie des "Krieges" ersetzen?"
Aus den Kommentaren zu diesem Artikel: Deutsche Soldaten der Heeresverbände ließen sich mit solchen Parolen wie "Der Russe muß sterben, damit der Deutsche leben kann" fotographieren. Der deutsche Soldat, von der Parole der jüdisch-bolschewistischen Weltverschwörung aufgehetzt, sah weitgehends den russischen Menschen als "Untermenschen", noch gesteigert in dieser Ansicht durch eine massenhaft vertriebene Broschüre mit dem gleichen Titel."










.