Montag, 25. Januar 2010

.









Heute morgen in meinem Postfach:



*Bitte auch auf andere Listen weiterleiten, danke*
Matriarchat versus Anarchie
mit Tina Vidal und Belinda Cassandra Baacke

vom 05. bis 07. März 2010





An diesem Wochenende wollen wir matriarchatspolitische mit anarchistischen Ansätzen vergleichen. Wie können wir uns in dieser patriarchal/hierarchisch strukturierten westlichen Welt Auswege schaffen. Gibt es Alternativen zu dieser destruktiven Kultur? Es geht um Subsistenz, Schenkökonomie und um zukunftsweisende Vergleiche mit den heute noch existierenden indigenen, matriarchalen Gesellschaften. Aber wir wollen auch persönliche Wege finden, die uns im Alltag bestärken und Freiräume geben.
Gemeinsam werden wir zum Ausgleich der geistigen Arbeit auch Zeremonien entwickeln, die sowohl unsere persönliche Verbindung mit der Erde als auch unseren Mut zur Veränderung ehren und vertiefen.



Das Wochenende wird angefüllt sein von der jahreszeitlichen Energie der kommenden Tag-und-Nacht-Gleiche, von sachkundigen Worten und unseren Stimmen, von unserer Kreativität und Inspiration, von Gesang und Farben, von Stille und Meditation…
Wie all unsere Angebote wird auch dieses Wochenende reicher und lebendiger mit der Beteiligung einer Jeden.




Dies ist ein Angebot der Hexenschule St. Paula und der Sternschnuppe Mysterien Schule.





Tina Vidal
Leiterin der Hexenschule St. Paula
Absolventin des großen Studienganges der Akademie Hagia
Referentin für Matriarchatsforschung
Derzeit in Ausbildung zur Priesterin der matriarchalen Mysterienfeste



Belinda Cassandra
Sternschnuppe Mysterien Schule
Reclaiming Priesterin und Lehrerin
mit diversen Ausbildungen u.a. Mediation



Kosten für dieses Wochenende inkl. Unterbringung und privater Verpflegung
250 Euro. Solltest Du ein „Stipendium“ benötigen, so wende Dich bitte an:
Waldschrat_ev@freenet.de

Ort: Sternschnuppe Mysterien Schule, Dorfstr. 1, 25557 Oldenbüttel









.