Dienstag, 27. Oktober 2009

.










Wieder ein kleiner Tipp aus meinem Live Traffic Feed. Es sind die Briten und die Amerikaner: Mind Control. Ein Vortrag von Dr. Rauni Kilde. Sie sieht so gar nicht verrückt aus. Ihre Essenz: Trotz allem kann jede und jeder den eigenen Weg gehen. Wenn man das weiß, und wenn man andere wirk-lich gerne hat, dann gibt es keine vernichtenden Tricks, Täusch-ungen und Technik. Und keiner ist mehr von Homosexualität, Religion und Krebs durch Gedankenkontrolle bedroht und kann Licht und Liebe aus dem inneren Kreis verteilen. Allerdings vergisst Frau Dr. Rauni Kilde völlig in ihrem Vortrag zu erwähnen, dass nicht nur die britisch-amerikanische Achse hin und wieder nicht ganz koscher arbeitet. Aber das macht natürlich die Zielgruppe so überschaubar. Sicher, manche Information wirkt ein wenig angsterzeugend. Doch wir halten alle zusammen gegen die oben. Und ansonsten hilft gegen allzu viel Angst vor Manipulation vielleicht auch ein leckeres Essen, ein Glas Bier. Und das Umgraben des eigenen Gartens. Heute schon versucht, in möglichst vielen Feed-Readern Anekdoten über Mind Control und andere amerikanische Geschichten aus dem Alltag der psychologischen Kriegsführung zu hinterlassen?









.