Samstag, 31. Oktober 2009

.











Ein Wochenend-Seminar 'Schöner und schärfer mit Schamanismus'? Die Indianer sind stinksauer. Update: Und gleich daneben der Sauna-Test mit einigen arg fremd-inspirierten Konzepten? Mit Wellness und Gesundheit lässt sich halt gut Geld verdienen. Die Vermittlerinnen der Alten Religion erhellen die Orte gerne mit Fackeln vor der Tür oder fotografieren dort, wo ihre eigene Inspiration leider viel zu viele Flügel hin zu fremden Nestern bekommen hat. Natürlich meine ich jetzt nicht ganz bestimmte Wellness-Zonen, sei es nun in Ehrenfeld oder in Bergisch Gladbach, wo ja auch manches Modische unter Einsatz von ganz toller Technik gefördert wird. Und komme mir bitte niemand auf die Idee und benutze die Justiz mit Hilfe von viel Geld. Das ist vollkommen zwecklos! Es gibt einfach zu viele Frauen, die es im Laufe der Jahrhunderte schlicht satt geworden sind, dass man zwar ihr Wissen und ihre Fähigkeiten gerne ganz umsonst nimmt, sie selber und ihren Glauben jedoch versucht, auf dem Scheiterhaufen eines räuberischen und asozialen Kapitalismus zu verbrennen. Das schöne Wort der sozialen Marktwirtschaft, die ich unterstütze, passt hier nämlich so ganz und gar nicht. Diese beruht auf Geben und Nehmen. Leider dienen den Unrechts-Systemen noch viel zu viele Stiefelträgerinnen. Deshalb braucht es durchaus einprägsame Mittel und Methoden. Und hier noch ein Tipp für tierliebende Frauen: Wie man einen "gezielten Warnschuss" setzt.









.