Samstag, 19. September 2009

.









Yeahhh! Lauter Wahlkampfwerbung! Und siehe da: Da sind sie auch wieder. Die, die sich selber klein fühlen. Die, die nicht argumen-tieren wollen. Oder können. Und deswegen andere noch kleiner machen müssen mit Worten wie: Kindergarten.


"Woran glauben Sie?


Ich glaube daran, daß der Mensch seines Glückes (und auch seines Unglückes) Schmied ist, individuell wie gesellschaftlich." Yeahhhh!


(Update: Muß ich jetzt etwa die Gebrauchsanweisung für diesen kurzen Beitrag liefern? O.K.: Ich bin der einzig wahren und wichtigen Meinung, dass jede und jeder einzig und alleine seines eigenen Glückes Schmied ist. Was geht uns die Gesellschaft an, in der wir leben?! Yeahhh!









.