Freitag, 4. September 2009

.










Im Obst- und Gemüseladen habe ich Kräuterseitlinge geholt und diese im Back-ofen bei 70 Grad mit ein-geklemmtem Kochlöffel in der Backofentür ge-trocknet. Energiespar-ender wäre es gewesen, sie in der Sonne 2 bis 3 Tage zu trocknen, so lange, bis sie raschel-trocken sind. Man kann sie auch auf eine Unterlage auf die Heizung legen oder aufgereiht auf Bindfaden über die Heizung hängen. Die Pilze stehen nun in einem luftdichten Glas in einer dunklen Ecke. Im Geschmack ähneln die Kräuterseitlinge den Steinpilzen, das Aroma der getrockneten Pilze ist köstlich. Das Internet ist voll von Rezepten für getrocknete Pilze, die eine wunderbar würzige Grundlage für viele Gerichte sind. Ich stelle meine Wahl dann hier im Blog vor. Wer suchen will, wird übrigens sehr schnell auf die Seite von "Marions Kochbuch" stossen.









.