Freitag, 17. Juli 2009

.







'Thomas Hoeren ist Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf, hat den Lehrstuhl für Informationsrecht und Rechtsinformatik an der Universtät Münster inne und ist außerdem Mitglied in etlichen internationalen Gremien und Fachausschüssen. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehört das Urheberrecht in einer sich wandelnden Gesellschaft.'



Video: 'Der Kampfbegriff "Geistiges Eigentum" ist falsch'. In der Debatte wird momentan der Nutzer ausgeschlossen. Haussklaven der Musikindustrie sagen selber, dass sich etwas ändern muß und sind auf der Seite der Nutzer. Politik ist momentan ein Trauerfeld. Gehört werden nur Rechteverwerter, Großkonzerne.








.