Freitag, 24. Juli 2009

.








Hallo Identica im Twitter Piratenpartei. Ein Link, der dann führt auf "Von den Verwertungsgesellschaften gemästet?" Ja, jeder von den Damen und Herren (Der Fall "Mata Hari", liebe Sueddeutsche, ist eine Nebelbombe, wie Ihr hoffentlich wisst. Und Ihr kehrt sicher auch im eigenen Haus die Trigger-Tiger raus, nicht wahr?) hier in meiner Umgebung hat die begrenzte Gelegenheit, freiwilig auszusagen, damit auch ich meine offenen Rechnungen bezahlen kann und nicht immer nur unbezahlte Ideengeberin bin, die gleichzeitig als verrückt erklärt wird, wenn sie genau das auf den Punkt bringt. Ideengeberin, deren eigene Projekte man mit allen Mitteln versucht hat zu zerstören. Ich weiß, du bist sehr gut und hautnah informiert. Wie ich gerade sehe, machst du wieder mal Werbung für jemandem, der unter dem Deckmantel des kritischen Kapitalisten nicht nur SPD-nahe Medienkonzerne und DAX-Unternehmen mit Projekten beglückt, deren Ideen er sich offenbar auch holt durch geflügelte Worte aus anderen Wiegen, die den Weg irgendwie zu ihm finden.









.