Montag, 27. Juli 2009

.









"Durch die neuen Technologien ist die neue Masse, anders als zu Zeiten Canettis, kaum anonym und gesichtslos - das zeigt der Fall der ermordeten 27-jährigen Neda Agha-Soltan, die inzwischen zu einer Ikone des Protests wurde, und deren Tod den Protest im Iran immer wieder aufs Neue entfacht. Auch im wilden Westen Chinas kennt man die Namen und Geschichten nicht weniger Gefallenen, die im ethnischen Konfliktes zwischen Uiguren und Han-Chinesen ihr Leben ließen. Aber wenn die neue Masse aus tausenden individuellen Gesichtern gebildet wird, so erscheint sie insgesamt auf seltsame Weise kopflos. Denn die neue Masse kann sich dank interaktiver Technologie zusammen finden, ohne dass charismatische Führer als Zugpferde nötig sind."









.