Montag, 29. Juni 2009

.








"Sie versuchten eben, verschiedene Mittel zu finden, um zu protestieren, auch wenn sie Angst hätten. Tahere, die in Frankfurt Medizin studiert, steht zur gleichen Zeit auf der anderen Seite des Römerbergs. Die 28-Jährige hat sich lange Gedanken darüber gemacht, was auf ihrem Plakat stehen soll. "Steinzeitmullahs gegen moderne Menschen" ist darauf zu lesen. Das sind deutliche Worte. "Ich ergreife keine Partei. Der ganze Hühnerhaufen muss bekehrt und in die Mülltonne gebracht werden!" Religion und Politik trennen und den Menschen die freie Wahl ihrer Religion lassen das ist es, was Tahere erreichen will. "Das können doch keine echten Iraner sein, die ihr eigenes Volk so anrichten? Sie schütten den Menschen dort kochendes Wasser ins Gesicht. Da muss man doch vorher extremst Drogen genommen haben", sagt sie."








.