Donnerstag, 18. Juni 2009

.








"Jeder zweite hat ein Handy in der Hand und knipst", schickt Bilder beispielsweise an Blogs, auch auf die Gefahr hin, dass man Handys orten kann. Selbstverständlich schlummert im Bewusstsein, dass Sammlerbecken, Honigtöpfe oder Kanalführungen errichtet wurden. Doch wie wir alle wissen: Alle tanzen und turnen im Glashaus, viele Flügel lassen das Chaos wachsen, und aus dem Chaos kommen wunderbare Bilder. Heute schon Euer Apfelmännchen bei Licht betrachtet?


























Arnold Böcklin












.