Dienstag, 26. Mai 2009

.







Interessant wäre es, die Auffassung von Integration des türkischstämmigen Lehrers zu erfahren, der Kölner Integrationskurse offenbar versteht als Aufforderung, das dekadente Deutschland, das sowieso ausstirbt, aufzufrischen mit ausländischen Babies. Die jammerigen Deutschen, bei denen nichts, aber auch gar nichts gut ist, haben es nämlich verdient auszusterben, weshalb man auch nicht zum Lehrbuch deutscher Geschichte greift im Gegensatz zur südamerikanischen Akademikerin, die zwar nur als Schülerin anwesend ist, nun aber mit viel Vergnügen im Unterricht Anwältin für Deutschland spielt und Ausdrücke wie 'Deutschland im Mittelalter' als vollkommenen Schwachsinn enttarnt. Eine Anwältin für das freie Deutschland mit manchen Macken, genau wie die asiatische Geschäftsfrau in Ehrenfeld, die sich nicht vertreiben lässt durch kleine Attacken auf ihre Kunden, die dasselbe Recht auf einen Parkplatz haben wie die Kunden des Kaufhauses an der Ecke. Eine Frau, die sich nicht vertreiben lässt im Gegenteil zur polnischen Blumenfrau mit Power, der die Puste leider irgendwann bei allzuviel Männermätzchen ausgegangen ist. Mancher Macho-Man sieht die Zeichen der Zeit einfach nicht. Little sisters are watching you!








.