Sonntag, 31. Mai 2009

.






Gestern in der Südstadt. Mitten auf dem Bürgersteig am U-Bahn-Bau ein ambitionierter Anbieter einer Wahlkampfzeitung der Partei "Die Linke". Ich sehe offenbar irgendwie links aus, Corsage unter der Jeansjacke, rote Haare, rote Schuhe. Er hält mir die Zeitung direkt vor das Herz.
"Informationen zur linken Politik vor der Europawahl".
"Ja gerne. Danke!"
Ich gehe ein paar Schritte und kann es dann doch mal wieder nicht lassen, drehe mich zu ihm um:
"Und sind Sie denn auch links?"
Er sieht plötzlich etwas verwirrt aus. Schweigen. Dann der Blick auf den Boden.
"Ähhhh. Jaaah. Jawohl!"
Ich grinse breit.
"Tschuldigung!"







.