Samstag, 18. April 2009

.
































Es ist schwer, sich vor dem Gift derer, die zerstören wollen, zu schützen. Das Gift derer, die sich als deine Freunde ausgaben. Das Gift der doppelten Gesichter, die Nähe suchten und dann ihre Giftnahrung verteilten, damit alles Lebendige stirbt. So, wie sie selber gestorben sind.


Folge mir in mein Haus und wenn du willst, dann lebe, achte, sehe. Aber sei dir dessen gewiss: Ich schütze mein Haus nun vor der Zerstörung. Ich werde dir daher auch nicht folgen in dein Haus, denn dein Haus ist voll von der Wut des Willens zur Zerstörung.







.