Donnerstag, 19. März 2009

.






Statt einem Satz aus dem Artikel "Hätten Frauen die Finanzkrise verhindert?" zitiere ich einen aus den Kommentaren zum Artikel:


"Die Frauen hätten die Krise zweifellos verhindert indem sie vor Ausbruch der Krise einen Bürgerkrieg angestiftet hätten. Wer sich davon überzeugen will, der sollte sich das Geschehen am Wühltisch ansehen."


Genau. Und weil Frauen die Krise verhindert hätten, lehren ja auch Seminaranbieter, die teuer und en vogue sind, seit Jahren das, was Frauen immer schon machen. Nur mit der Umsetzung klappt es irgendwie nicht. Vielleicht, weil die Wühltisch-Nummer nicht dabei ist? So, und morgen fahre ich vielleicht wieder nach Kalk in die Köln-Arkaden. Beim Stoffanbieter Alfatex ist es angenehm zum Aussuchen und Einkaufen, die Preise sind gut, die Mitarbeiterinnen vom Fach und freundlich, ohne ein angeklebtes Grinsen auf den Lippen zu tragen. Und die Inhaberin ist wohl wer?
Schöne Schnittmuster gibt's übrigens genug bei Burda, oder etwas ausgefallener in der Abteilung Fantasy zum Beispiel bei Simplicity. Eine Korsage habe ich auch bei Burda gesehen. Und die Änderungsschneiderin, die das Ganze umsetzt, findet sich bestimmt auch irgendwo. Es muß nicht unbedingt gleich der eigene Entwurf von der Schneiderin sein, der selbstverständlich einen höheren Preis hat. Aber alleine endlich eine Auswahl an Farben zu haben, die man mag - ich habe rote Haare und Einkaufen in Deutschland war bis vor kurzem eine Qual - und ein Kleidungsstück zu tragen, das passt, ist so angenehm. Dafür verzichte ich gerne auf die große Auswahl im eigenen Schrank.






.