Montag, 2. März 2009

.





Gestern in den Opernpassagen gehört, vor deren Eingängen die Trödler in der beginnenden Saison auch draußen zum ersten Mal in diesem Jahr standen: In der Kölner Innenstadt darf ab 1. Mai 2009 kein Trödelmarkt mehr außen stattfinden? Wahrscheinlich sind sonntags zu viele subversive Elemente unterwegs, die Spass haben, sich mit Freunden treffen oder alleine in der Sonne schlendern und dabei auch noch Individuelles, Gebrauchtes, Altes, Uraltes Sinnvolles und weniger Sinnvolles einkaufen oder verkaufen. Mancher und vor allem manche baut sich so sogar ihre eigene Existenz auf. Zum Beispiel von der Hobby-Trödlerin zur Händlerin. Doch so was geht natürlich gar nicht. Lieber noch ein paar Massenbilliganbieter mehr in die Stadt holen. Die allerdings haben immer öfter nicht nur sonntags geschlossen.





.