Montag, 23. Februar 2009

.





Das Gute an Vordenkern ist, dass sie immer den gleichen Salat vordenken. Das macht ihr Vordenken so übersichtlich und austauschbar. Dass jemand keine Ahnung von der praktisch unser ganzes Dasein durchziehenden Chaos-Theorie hat, sie ihm natürlich auch sehr suspekt erscheint, dass also dieser keine Ahnung von deren Energien hat oder haben will, der Modelle auf dem gut geheizten Sofa mit Seidenkissen entwickelt, ist vollkommen klar.



















(Foto)





:-)
Carpe Diem!







.