Sonntag, 22. Februar 2009

.




"Anscheinend gab es für die "Operation Mozart" keine Risikoabschirmung für den voraussehbaren Fall sinkender Umsätze. Nun hat Frau Schaeffler ein Problem, die Banken haben ein Problem - und das größte Problem von allen haben die rund 200.000 Mitarbeiter, die weltweit für Schaeffler/Continental arbeiten."



Update:

Ich sehe gerade aufgrund dieses Kommentars bei Telepolis, dass Jens Berger vom Blog Spiegelfechter einen ähnlichen Artikel mit der Überschrift "Flügel aus Wachs" geschrieben hatte.




.