Mittwoch, 14. Januar 2009

.





Liegt einer der Tempel der Isis eigentlich in der Nähe dieses SM-Magazins in Solingen? Der Tempel, für den ein großes deutsches Meinungsmachermagazin und Trigger-Tiger-Tank vor ein paar Monaten Werbung machte, als es eine Psychologiestudentin und Junghexe in angeblicher Ausbildung beschrieb? Ich bin sicher, die kleine Freundin auf der Couch, die so fleissig mit Nadel und Faden umgehen kann, wird dazu auch Auskunft geben. Ansonsten empfehle ich ihr das Buch: Lude leicht gemacht. Oder so ähnlich. Das Buch aus dem Verlag, in dem auch das gut getarnte Blogger-Buch nach unserem erschien, dass dann an der bloggenden Bar so innig beworben wurde. Übrigens: Sich als Undercover-Agent im Chat auszugeben, der das Hexenhaus hütet, ist ein uralter Trick. Deswegen sollte man nicht gleich wütend werden, wenn einem daraufhin der Besuch der Abendvorstellung "Departed - Unter Feinden" vorgeschlagen wird.





.