Samstag, 31. Januar 2009

.





"Der Bund wiederum braucht die Anteile des Investors, um den täglichen Mittelabfluss bei der HRE zu stoppen, die Übernahme des Instituts durch einen Konkurrenten zu verhindern und damit die eingesetzten Steuergelder zu sichern. Die Hypo Real Estate ist nur deshalb noch nicht bankrott, weil ihr der deutsche Staat und andere Banken insgesamt gut 90 Milliarden Euro an Hilfen zur Verfügung gestellt haben. Werden sich Bund und J.C. Flowers nicht einig, könnte der Finanzinvestor über das neue Gesetz enteignet werden. Das Gesetz soll bis Ende des Jahres befristet werden. Innerhalb dieser Spanne erhält die Regierung jedoch die Möglichkeit, jede Bank zu verstaatlichen."




.