Montag, 15. Dezember 2008

.




Das da unten ist jetzt einfach mal eine Kopie, wie ich sie von der Süddeutschen auf meinem Bildschirm sehe. Es fehlt ein Bild des saftigen Sonntagsbratens mit brauner Kruste und zartrosa Fleisch, und der in die Kamera gereckte Hintern einer Schönheit, die für warme Unterwäsche wirbt. Ich nehme an, das alles steht auch tatsächlich so auf der Seite der Süddeutschen? Wenn nicht, dann entschuldigt bitte, dass ich zum wiederholten Male eine gefakte Seite sehe, die mit Anspielungen aus dem Leben der Anderen, d.h. aus meinem Leben arbeitet.
Gefakte Seiten sehe ich öfter, so wie gestern zum Beispiel, als ich bei Amazon recherchierte und eine Bücher-Liste dort den mir gut bekannten Namen Nasenbaer trug, den ich früher als Passwort benutzte. Darunter stand eine weitere Liste mit Anspielung.
Als der PC plötzlich abstürzte und ich auf "Letzte Sitzung wiederherstellen" drückte, hatten diese Listen dann auf einmal ganz andere Namen. Na so was!
Man hat auch schon mal versucht, eine Art heimliches Kommando einzurichten über gefakte Seiten. Nur wollte ich da nicht mitspielen.


Sollte die Seite echt sein, so kann ich nur sagen: Liebe Leute von der Süddeutschen, ich ficke manchmal tatsächlich gerne gaaanz langsam und das kann man dann in meinen SMS auch genauso lesen. Den Sklaven mit der Lizenz zum Schlabbern muß man halt schon mal deutlich sagen, was Sache ist. Das sieht die Mutter des Kindes sicher auch so. Oder ist das irgendwie doch was anderes, wenn man gemeinsam Dienst mit getrennten Aufgaben macht? Ich verrate hier auch wirklich keine Geheimnisse, wenn ich dezent andeute, dass so eine Wohnraumüberwachung eine ziemlich geile Sache ist, gelle?
Wie sagte ich doch: "Kriegsnutten bekommen genau das, was sie brauchen!"
Und wer das Intrigen-Spiel mit verteilten Rollen aus dem Bekanntenkreis an der Kneipen-Theke mit mir meint spielen zu müssen, um mich wieder mal ein wenig zu demütigen und zu verletzen, dem kann ich nur raten, eines der Trainings mitzumachen, die diverse politische Stiftungen anbieten. Sagte ich nicht, dass ich selber Referentin und Seminarleiterin war?
Nun, die Nummer "Ehrenfelder Spitzel-Land wird abgebrannt" wird auf jeden Fall fortgesetzt. Da versuchen sich nämlich diverse Dienst-Leister breit zu machen und mein Spezialgebiet als politische Referentin war nun mal "Autoritäre Psychogruppen". Deswegen wundern mich solche Methoden auch eher weniger. Nur tut's halt trotzdem weh.
Wie wäre es mit einer Firmenliste? Einer Namensliste? Wie war das noch? Das Lokal ist jetzt eine GmbH ... Zum Beispiel?


Liebe Süddeutsche, auch Ihr mögt bestimmt die Autorin von "Generation Blogger". Wie Konzern-Medien halt Millionen Blogger so lieben, nicht wahr? Wenn Ihr noch mehr Inspirationen braucht, bitte melden. Ich protokolliere dann auch an anderen Orten und sorge für den einen oder anderen lauten Lacher. Über Euch! Alles klar?



Leben & Stil


Der perfekte Weihnachtsbraten
Gaanz laangsaam …
Zart garen bei gerade mal 80 Grad - und das stundenlang. Die Niedrigtemperatur-Methode eignet sich besonders gut für die Festtagsküche. Von Franz Kotteder mehr ...

Michelin-Guide - Eine mächtige Unerkannte
Bushido-Boutique in Berlin - Mit der Lizenz zum Schlabbern
VIP-Klick: Madonna - Fest der kaputten Liebe
weitere Artikel...


Job & Karriere


Mein Kollege sagt ...
''Psst!''
Lärmende Kollegen sind die Hölle auf Erden. Doch im Großraumbüro gibt es kein Entrinnen. Das kann schreckliche Folgen haben. Von Julia Bönisch mehr ...

Führungsspitzen - ''Wir entwickeln Sie in den Markt''
Lehrer-Ausbildung - Der Pädagogen-TÜV
Innere Kündigung - ''Die Aussteiger sind mitten unter uns''
weitere Artikel...

SZ-Magazin


Stil leben: Modestrecke
Immer mit der Ruhe
Wir könnten hier etwas von Reduktion erzählen, davon, dass "weniger mehr ist". Was wir eigentlich wollen: die schönste Unterwäsche der Saison zeigen. Nicht mehr. Aber auch nicht weniger. mehr ...

Skigymnastik mit Rosi & Christian - Die schon wieder!
Alphabet der Sexualität - W wie Weihnachtsfeier
Transfergeschäfte im Profifußball - Sklaven auf dem Rasen
weitere Artikel...




.