Samstag, 8. November 2008

"Unsere Triebe kann niemand kontrollieren"

... Die erste, die schockiert protestierte, war Familienministerin Nimet Cubukcu. Sie kündigte an, Einspruch gegen die Freilassung einzulegen. Dann taten sich die Frauen der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP in einem seltenen Akt der Unabhängigkeit von ihrer Fraktion zusammen und legten einen Gesetzesentwurf vor, in dem sie eine Verschärfung der Strafen für sexuellen Missbrauch forderten.