Samstag, 22. November 2008

Digitale Bibliothek Europeana

"Im Altertum galt die Bibliothek von Alexandria, mit Zehntausenden von Einzelwerken, als Zentrum der Zivilisation – bis Krieg und Feuer sie und einen Großteil ihrer Schätze unwiederbringlich zerstörten. Am heutigen Tag kann Europa, dank einer Zeit historischen Friedens und nie dagewesenen Wohlstands, ein neues, umfassenderes und gegenüber den Zeitläufen robusteres Bibliotheksprojekt starten: Europeana.


Europeana ist Europas digitale Bibliothek, die ihre virtuellen Tore an diesem Donnerstag der Allgemeinheit öffnet. Sie ist ein vielsprachiges Internet-Portal, das an einer einzigen Stelle im World Wide Web all jene Kulturschätze zugänglich macht, die von den Nationalbibliotheken, Museen und Archiven der 27 EU-Mitgliedstaaten digitalisiert worden sind. Europeana hat das Potential, eine noch nachhaltigere Rolle zu spielen als einst die Bibliothek von Alexandria."



"Trotz aller Begeisterung für das Projekt stehen die Betreiber des digitalen Archivs noch am Anfang. Bislang ist nämlich erst ein Prozent der europäischen Archive digitalisiert. Frankreich hat dazu den mit Abstand größten Beitrag geleistet: 52 Prozent der Dokumente bei Europeana sind in französischen Sammlungen zu finden. Aus Deutschland kommen aufgrund "technischer Probleme", wie Jill Cousins, Programmdirektorin von Europeana erklärt, gerade mal ein Prozent der digitalisierten Objekte.



... Aber das sind längst nicht die einzigen Probleme, mit denen die neue digitale Bibliothek zu kämpfen hat. Es gibt schon längst privatwirtschaftliche Vorreiter, und manche Fragen der Urheberrechte sind auch noch nicht geklärt. Der Datenbank-Betreiber Google digitalisiert im Rahmen seines Projekts "Booksearch" ganze Bibliotheken. Europeana stehe dazu aber nicht in Konkurrenz, sondern sei eine Ergänzung, sagte Jill Cousins in Brüssel."



10.47 Uhr:

The Europeana site is temporarily not accessible due to overwhelming interest after its launch (10 million hits per hour). We are doing our utmost to reopen Europeana in a more robust version as soon as possible. We will be back by mid-December.
For a preview on Europeana and further information



.