Donnerstag, 27. November 2008

.




Am 28. November eröffnet der Kölner Mittelalter-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum.



Aus dem Programm:


In der Zeit vom
15. - 20. des Decembris 2008
19.00 h


Der Perchtenumzug

"Häßliche, furchteinflößende Gestalten, in deren Mitte sich Frau Perchta umtut, ziehen über den Plan, um schlampige Mägde, faule Gesellen und ungezogene Kindlein zu bedrohen. Lügnern soll sie wohl die Zunge aus dem Maule herausschneiden. Gebet acht, auf dass Eure Stuben recht ordentlich seyn, und Frau Perchta mit ihrem Gesindel von dannen zieht."



Die Percht bestrafte einst nicht die faulen und fleißigen Frauen, wenn diese nicht ordentlich die Betten machten. Das geschah erst später im Zuge der Umdeutung alter matriarchaler Mythologie. Auch Goldmarie und Pechmarie waren nicht ausgezogen, um fleißige Hausfrauen zu werden. Sie waren vielmehr in der alten Religion auf dem Weg der weisen Frauen. Siehe dazu:


Heide Göttner-Abendroth
Frau Holle. Das Feenvolk der Dolomiten
Die großen Göttinnenmythen Mitteleuropas und der Alpen

Frau Holle. The Fairy Folk of the Dolomites
The Myths of the Great Goddesses of Central Europe and the Alps





.