Sonntag, 30. November 2008

.




Rollerderby-Frauen benehmen sich nicht gerade ladylike. Blaue Flecken und Schürfungen sind normal. Die Füße werden mit Tape umwickelt, um allzu hässliche Blasenbildung unter der dicken Hornhaut zu vermeiden. Beim letzten Rennen verließ Fahrerin "Dirty Härry" die Halle mit Knöchelbruch, "Noxious Angel" trug vier Wochen eine Schiene am Knie. Auch an diesem Abend haben die Rollergirls zwei Rettungssanitäter zum Rennen bestellt.

"So können wir eine andere Seite ausleben", sagt Stuntgirl Eva, deren Kampfname an eine gewalttätige Quentin-Tarantino-Figur angelehnt ist. "Wir dürfen sein, was wir sonst nie sind: aggressiv und handgreiflich. Das macht den Kopf frei."




.