Mittwoch, 29. Oktober 2008

Partnerrückführungen, Liebes- oder Geldmagie und 0900 ter Nummern

Minervas Hexenladen meint zu Liebesmagie und Partnerschaftsrückführungen …:


Tja, soll ich Euch was sagen, das klappt im Leben nicht! Keine Magie der Welt kann einen Partner binden, der Dich nicht (mehr) liebt. Es gibt immer einen Grund, warum eine Liebesbeziehung auseinander gebrochen ist und ich finde es einfach Verantwortungslos und reine „Geldmacherei“ so genannte Partnerschaftsrückführungen anzubieten!!! Keine wirklich ausgebildete Hexe bietet so etwas an, weil sie genau weis, wie wirkungslos so etwas ist. Im übrigens kann man es schon als so genannte „Schwarze Magie„ ansehen, denn schließlich will man eine Person zu etwas bringen, die erstens, überhaupt nicht gefragt wird und zweitens, überhaupt nicht einverstanden ist. Ich sage dazu HÄNDE WECK der so etwas anbietet ist ein Scharlatan und KEINE Hexe!!! Und so verhält es sich mit den anderen Liebes ritualen. Sie wünschen ihren Traumpartner?? Ja?? Für XX Euro zaubern wir ihn zu Ihnen ins Bett! – Sorry, das ist blanker Unsinn! Wie schon gesagt, eine Person die nur auf Grund von Magie ihre Liebe zu Ihnen entdeckt (wenn dies so funktionieren würde) bliebe nicht wirklich lange und da Sie auf Magische Weise einen Menschen beeinflussen, auch wenn Sie dies „in Auftrag“ gegeben haben, so wird die Strafe später an Ihnen kleben! Liebesmagie ist beeinflussen einer anderen Person und gehört nicht in die Tätigkeiten einer heutigen Hexe! Zauber wirken auf das Unbewusste, und darum hütet sich jede eingeweihte Hexe, mit Zaubersprüchen und Magie Einfluss auf einen anderen Menschen zu nehmen!!!