Freitag, 24. Oktober 2008

Göttin des Tages:

Victoria Woodhull
USA



Gesehen im Blog von Antje Schrupp
"Victoria Woodhull for President - and more!

Sie war eine Hellseherin, Wunderheilerin und Kurtisane. Sie war die erste Frau, die an der Wall Street eine Broker-Firma gründete. Sie war eine Anhängerin der Freien Liebe. Und sie wollte Präsidentin von Amerika werden. Im Jahr 1872.



Kandidatinnen - warum scheitern sie?

So, nun heißt es auf der letzten Strecke für die Wahlen in USA dann doch: Daumen drücken vor Obama. Am Samstag vor der Wahl veranstaltet die Landeszentrale für politische Bildung in Baden-Württemberg eine interessante Tagesveranstaltung zum Thema „Präsidentschafts-Kandidatinnen von Woodhull bis Clinton – woran sie scheiterten". Ich stelle mir vor, dass das sehr interessant wird. Ich werde dabei die Kampagne von Victoria Woodhull (im Jahr 1872) vorstellen und Pia Ueter die Kampagne von Hillary Clinton. Anschließend diskutieren wir die Frage, wie es um das Verhältnis von Frauen und politischer Macht steht, warum das Verhältnis so schwierig ist und was sich aus dem Scheitern von Woodhull und Clinton lernen lässt.


Die Veranstaltung findet am Samstag, 1. November 2008, von 11 bis 16 Uhr im Theodor-Heuss-Haus in Stuttgart, Feuerbacher Weg 46, statt.