Dienstag, 24. Juni 2008

Jung und unschuldig

"Post-Goddess men colonize women for one reason and one reason only: they need reliable warrior-production machines."

Gestern kam eine weitere Ausgabe des 'Feigenblatt' an. Ich werde dieses Magazin wieder abbestellen. In der Ausgabe, die in meiner Post war, ist mir der Wiedererkennungswert in den Geschichten zu hoch. Außerdem sind nach meinem Geschmack zu viele unschuldig aussehende Evas auf den Fotos abgebildet, und daneben werben Ladies, die junge Ladies nach Indien begleiten wollen auf der Suche nach der Kraft des Sex und der Zerstörung. Gleichzeitig machen sich diese werbenden Ladies allerdings an anderen Orten lustig über die unschuldigen Landeier (oder so ähnlich).
Die esoterischen Menschenfischermärkte boomen. Und die feminine Form von Zuhälter ist Zuhälterin.
Auf der letzten Seite des Blattes sind drei junge Damen des Verlags abgebildet, der das zweite Blogger-Buch herausgebracht hat und in dem auch Geschichten aus der schönen neuen Welt des "Lude leichtgemacht" erscheinen. Die Ladies im Verlag sollen laut Text eine eigene Erotik-und Sex-Sparte betreuen, die sich der gewählten Worte nach offenbar an eine jüngere Leserschaft wendet.
"Lady in Heaven": Wirke auf deine Weise!


P.S.
Switching to the Goddess. Ich spiele im Dunkeln gerne Schattenspiele auf der Wand. Das Auge und der Schwan sind meine Lieblingsmotive. Märchen und Mythen der ganz besonderen Art. In der Community verschwand das Bild der Lady mit dem tiefen Dekolleté nach einem Rechner-Update wieder.