Samstag, 28. Juni 2008

Hundeleben

Manche Leute möchten einen Hund für ihr Heim. Die Bettnachbarin im Krankenhaus hätte gerne mehr Blumen zu Hause. Und meine Tochter am liebsten Zierfische. Wir bekommen leider nicht immer das, was wir wollen. Oder brauchen. Und das ist auch gut so. Denn manche haben statt Gehirnzellen heiße Hummeln im Hirn. Sie kümmern sich um die Hunde ihrer Angehörigen, indem sie diese einen ganzen Tag lang ins dunkle Badezimmer sperren. Wie ich gestern im Krankenhaus erfuhr.