Freitag, 23. Mai 2008

Mit offenem Mund

Wie wir alle aus dem Fernsehen wissen, wird das widerspenstige Volk in Ländern, die sich nicht ganz so gerne von den vielen Gedanken zur Freiheit belästigen lassen wollen, mit der Drohung ruhig gestellt, gleich käme der Mann mit dem weißen Kittel, unter dem die kurze Knute sich hin und wieder bewegt, wenn man den vorlauten Mund zu weit aufmacht. Dank meiner cleveren Cookie-Köche ist vorhin ein mediales Machwerk auf meinem Teller gelandet, in dem der Künstler sich offenbar auch zu diesem Thema Gedanken gemacht hat. Das ist eben das Schöne an der Kunst: Bei Bedarf gibt es keine Grenzen für Fantasie und Fiktionen. Fast keine.