Dienstag, 15. April 2008

Zum Kotzen:

"Eine Studie zeigt, dass im Jemen mehr als 50 Prozent der Mädchen zwischen sieben und neun Jahren zwangsverheiratet werden."

Jetzt hat das Women’s National Committee (WNC) im Parlament beantragt, das Mindestalter für ein Eheschließung auf 18 Jahre zu erhöhen. Der Vorschlag wurde abgelehnt. Es gebe keine rechtliche Grundlage für eine solche Gesetzesänderung, hieß es: "Es ist nicht nur unislamisch, es ist auch unmenschlich, Mädchen einer solchen Erfahrung auszusetzen", empörte sich die Vorsitzende des WNC, Rashida al-Hamadani.