Mittwoch, 30. April 2008

Schmeckt's?

Ist das eigentlich so schwer, auf den eigenen Magen und/oder das Gesamtkörperkunstwerk zu achten? Das geht ungefähr so:
Mir wird kotzübel, wenn irgendwo Süssstoff drin ist. Genauer gesagt: Wenn Saccharin drin ist. Also schaue ich auf die Konserve, die Packung oder was auch immer, und kaufe, wenn dort das Wort Zucker steht. In den Kaffee ist bei mir noch nie was aus der Plastikdose gekommen. Ich nehme braunen Zucker, Rohrzucker. Oder Honig. Das will MEIN Magen. Was andere wollen, weiss ich nicht.

Ebenfalls kotzübel wird mir von Lachs. Es sei denn, er kommt aus wildem Gewässer. Mir wird nämlich nicht nur kotzübel nach dem Essen, ich fühle mich auch aufgepumpt wie ein prall gefüllter Heißluftballon. Angeblich sind das übrigens die Antibiotika im Fisch. Keine Ahnung, ob das stimmt. Es ist mir auch egal. Ich weiss, wie und woher Fisch mir schmeckt.
Kein Grummeln, keine Blähungen und andere dämliche Dinge bekomme ich von Dinkel. Ganz im Gegensatz zu anderem Getreide. Trotzdem esse ich liebend gerne Toast zum Frühstück. Ohne Grummeln geht halt manchmal gar nix.
Habe ich Heißhunger auf Schokolade, gibt's Schokolade. Und zwar die mit dem zart cremigen Kakaogeschmack aus dem Bio-Regal bei Rewe. Oder die aus dem Biosupermarkt Basic. Oder die mit Nüssen von der Billigmarke JA. Lecker!
Habe ich Hunger auf Pommes, gibt es Pommes. Und zwar dort, wo sie goldbraun und knusprig sind. In Köln zum Beispiel an der "Weltmeister"-Bude im Media-Park oder vor dem Kaufland in Ehrenfeld. Wer Langeweile beim Warten hat, kann sich die Zeit mit Fernsehen vertreiben. Die Fritten gerne mit viel Mayonnaise. Oder einer Currywurst. Die allerdings nicht ganz so scharf bitte. Und möglichst ohne die Frage: "Möchten Sie auch was trinken?". Wenn ich Bionade haben will, dann melde ich mich von ganz alleine.
So, und wer einen guten Tipp für ein Jägerschnitzel in Köln hat, der maile mir doch bitte. Meine Quelle ist leider versiegt. Der Vater eines ehemaligen Freundes hat das beste Jägerschnitzel von allen vor vielen Jahren mit einer verfeinerten Fertigsosse aus der Metro gemacht.