Mittwoch, 9. April 2008

Community

Hin und wieder verschwinden Bilder in meinem Blog, die ich kommentarlos wieder hochlade. Begleitend dazu trudeln teilweise in meinem Account Mails mit recht informativen Google-Anzeigen ein. Natürlich habe ich auch heute wieder unterschiedliche Bildschirm-Angaben bei besuchten Seiten.
Dass ich nicht Herrin in meinem Blog sei, ist jedoch ein trügerischer Schluss. Ich benötige nämlich Material, das mir auf diese Art reichlich im Sinne der guten alten Kampfkünste geliefert wird. Blockaden und (technische) Barrieren sind also ein Teil der Saat für die Bäume und Blumen im neuen Garten.

Dennoch zur Erinnerung: Mich nicht unterstützende, sondern behindernde Massnahmen fallen unter anderem in den Bereich der Computerkriminalität und sind ein Strafrechtstatsbestand, der zudem zivilrechtlich verfolgt werden kann.