Freitag, 28. März 2008

Lords of War

"Wieviel haarsträubende, das Leben vieler gefährdende Nachlässigkeiten der von Washington ausgerufene Kampf gegen den Terror, bzw. gegen Extremisten, impliziert, zeigt ein neuer Waffenhändler-Skandal, den Reporter der New York Times gestern veröffentlichten."

Siehe dazu aus der Reihe Komisches Kino: Lord of War. Seit ein paar Tagen frage ich mich, ob der SPIEGEL die Stellen zum Lachen denn findet. Ich habe da eher das Gefühl, in der Redaktion tobt nicht nur der eine oder andere Trigger-Tiger. Sondern auch die Angst vor dem Untergang. Wenn denn die Frauen führen.