Freitag, 14. März 2008



Im Park gegenüber stehen Ahornbäume, was einer gewissen Logik nicht entbehrt, denn "nach dem überlieferten Volksglauben bietet der Ahorn einen wirksamen Schutz gegen Hexen". Letztes Jahr hatte ich in der Dachrinne einen toten Vogel verwesen lassen und offensichtlich fühlen sich die Samen an dieser Stelle recht wohl, wenn sie der Wind aus dem Park des Kardinals hinüberweht. Auch wenn sie dann vor dem Fenster einer Hexe wachsen müssen. Heute habe ich das erste Mal den Schlamm in den Topf gefüllt, bald kommt neuer nach und auf diese Schlammschlacht freue ich mich schon.