Donnerstag, 28. Februar 2008

Filmisches und Fiktionen

Montag. Gespräch in der Küche: "Und? Wie oft warst du schon in der - Ich hätte jetzt fast gesagt - Rainbow-Bar?" Vor zwei Wochen war eines der Märchen nachts als solches aufgeflogen.
Heute. Der Briefträger hat die Päckchen vor die Tür gelegt ohne zu klingeln. Eines mit der Bestellung von William Sargant, Die Seelenwäscher. Eingepackt in Geschenk-Papier mit dem Motiv des Regenbogenfisch und frankiert mit einer lilafarbenen Schwert-Lilie.
Ein Päckchen mit der CD "Der Manchurian-Kandidat. Vom Regisseur von Das Schweigen der Lämmer"
Die Achse der Trigger-Tiger titelt gestern abend einen Beitrag mit "Das Schweigen der Lämmer".