Freitag, 14. Februar 2020



























Und nun wieder zu etwas anderem. Das wohltuende Verräuchern von Weihrauch ist ein Handwerk, das gelernt werden will. Die ätherischen Düfte sollen langsam und wohltuend freigesetzt werden, um ihre Wirkung zu entfalten, dazu bedarf es wohl der richtigen Geräte. Ich lerne da immer noch etwas dazu, dem zeitweise wirklich professionellen Team am Bildschirm sei Dank. Der laborgeprüfte Weihrauch aus Äthiopien und Oman, die Kräuter vom Berg Athos eines Anbieters sind unterwegs, und ich freue mich schon sehr darauf, auch in der Klause damit zu räuchern.



























About This Blog